merken
PLUS Dippoldiswalde

Neue Museumsführung speziell für Kinder

Am Sonntag ist Welterbetag. Der sollte in Dipps eigentlich groß mit dem Stadtfest gefeiert werden. Nun geht's eine Nummer kleiner, aber immerhin mit einer Neuheit.

Diese Modell eines Bergwerks ist im Museum zu sehen. In der neuen Führung wird es für Kinder erklärt.
Diese Modell eines Bergwerks ist im Museum zu sehen. In der neuen Führung wird es für Kinder erklärt. © .Foto: Egbert Kamprath

Für dieses Wochenende war das Dippser Stadtfest geplant mit Veranstaltungen zum Welterbetag als besonderen Höhepunkt. Corona hat diese Pläne durchkreuzt. Aber der Welterbetag findet dennoch statt und bietet im Museum für den mittelalterlichen Erzbergbau (Miberz) auch eine Neuheit. Die digitale Kinderführung ist fertig. Mit dem Smartphone oder einem Tablet, das an der Museumskasse ausgeliehen wird, können Kinder in die Welt des mittelalterlichen Bergbaus eintauchen. Frieder, ein Junge, der um das Jahr 1200 in der Bergbausiedlung Dippoldiswalde gelebt hat, wird wieder lebendig und führt seine Altersgenossen von heute durchs Museum. Ausgearbeitet hat die Führung Museumsleiterin Linda Burghardt, die Grafiken dazu hat die Agentur Matthies und Schnegg beigesteuert, die auch für die sonstige Gestaltung des Museums und die Medientechnik verantwortlich ist.

Kinder, die einmal die neue Führung ausprobieren wollen, bringen am besten ihre eigenen Kopfhörer mit. Das Museum darf derzeit wegen der Hygienevorschriften keine ausleihen. Außerdem hat das Museum zusammen mit dem Förderverein mittelalterlicher Bergbau ein Rätselblatt gestaltet. Wer es richtig ausfüllt, bekommt an der Museumskasse eine Überraschung, informiert Museumsleiterin Burghardt.

Anzeige
Vom Luftschloss bis zum Traumhaus
Vom Luftschloss bis zum Traumhaus

Der Premium-Massivhaushersteller Kern-Haus sucht einen Architekt / Bauzeichner (m/w/d).

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Dippoldiswalde