merken

Hoyerswerda

Neue Welle für Neuwieser Mühle

Nach Jahren des Stillstands soll sich das Mühlrad jetzt wieder drehen können.

Das Neuwieser Mühlrad steht schon seit ungefähr zehn Jahren still. Eine neue Welle wurde am Montag geliefert und eingesetzt. Links Martin Zecher, rechts Jörg Oswald.
Das Neuwieser Mühlrad steht schon seit ungefähr zehn Jahren still. Eine neue Welle wurde am Montag geliefert und eingesetzt. Links Martin Zecher, rechts Jörg Oswald. © Foto: Gernot Menzel

Zu Neuwiese gehört die Wassermühle einfach dazu. Allerdings hat das Wasserrad sich in den vergangenen Jahrzehnten selten gedreht. Irgendwas war immer. Mal abgesehen davon, dass in den letzten zehn Jahren im Sommer oft das Wasser der alten Schwarzen Elster gar nicht mehr in Neuwiese und somit bei der Mühle ankommt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden