merken

Bautzen

Neuer Arzt für Königswartha

Die Praxis zieht ins Gesundheitszentrum. Davon profitieren nicht nur die Patienten, sondern auch die anderen Mieter.

Sie freuen sich schon auf den nächsten Mieter im Gesundheitszentrum Königswartha, einen Allgemeinmediziner. Augenoptikermeisterin Anett Pötschke und Hans-Robert Zenkner von der Physiotherapie Melcher laden zum Tag der offenen Tür ein.
Sie freuen sich schon auf den nächsten Mieter im Gesundheitszentrum Königswartha, einen Allgemeinmediziner. Augenoptikermeisterin Anett Pötschke und Hans-Robert Zenkner von der Physiotherapie Melcher laden zum Tag der offenen Tür ein. © Steffen Unger

Königswartha. Das hat sich richtig gelohnt. Den Umzug in das Gesundheitszentrum Königswartha haben die bisherigen Mieter nicht bereut. Da sind zum einen die Physiotherapie Melcher, die Optikermeisterin Anett Pötschke und die Hebamme Romy Walter. Aber auch die Salzgrotte, die als Letztes dazukam, wird gut angenommen. Zu verdanken haben das alle einem Mann, der sich mit Förderung auskennt, freiberuflich aber auch eine Immobilienfirma und ein Ingenieurbüro betreibt. Rudolf Richter war vor knapp zwei Jahren der leere Einkaufsmarkt an der Hermsdorfer Straße ein Dorn im Auge. So entwickelte Rudolf Richter ein Konzept, und schaute, in welcher Form dafür Förderung über den ländlichen Raum möglich werden kann.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden