merken
PLUS

Neuer Asphalt für die B 98 in Neukirch

Neukirch. Auf fast vier Kilometer Länge lässt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) in diesem Jahr die Deckschicht auf der B 98 in Neukirch erneuern. Die Arbeiten sollen im Wesentlichen während...

Neukirch. Auf fast vier Kilometer Länge lässt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) in diesem Jahr die Deckschicht auf der B 98 in Neukirch erneuern. Die Arbeiten sollen im Wesentlichen während der Sommerferien in den Monaten Juli und August ausgeführt werden, sagte Lasuv-Sprecherin Isabel Siebert auf Anfrage. Zwischen dem Ortseingang aus Richtung Putzkau und der Kreuzung am Hotel „Oberland“ sollen die Fahrbahn über weite Strecken abgefräst und eine neue Deckschicht eingebaut werden.

Gebaut wird bei Vollsperrung in fünf Abschnitten. Der Verkehr im Ort und Linienbusse sollen auf Nebenstraßen südlich und nördlich der Bundesstraße durch Neukirch umgeleitet werden. Für den Verkehr von außerhalb wird es eine lange Umleitung geben – entweder über den Hohwald und Neustadt oder die B 6 und Dreistern.

Anzeige
Wandern mit Kindern: Das muss mit
Wandern mit Kindern: Das muss mit

Bei Ausflügen mit Kindern stehen Erlebnis und Abenteuer im Vordergrund. Das sollte bei der Tourenplanung und beim Packen des Rucksacks bedacht werden.

Die Erneuerung der Straßendecke kostet 890 000 Euro. Die Arbeiten sind dringend notwendig. Über weite Strecken ist die B 98 in Neukirch in einem schlechten Zustand. Unabhängig von der Reparatur in diesem Jahr laufen die Planungen für den grundhaften Ausbau der Neukircher Ortsdurchfahrt zwischen Forstweg und Eisengießerei weiter, sagte Isabel Siebert. (SZ/ir)