merken

Freital

Neuer Ortschef in Herzogswalde

Der 49-jährige Steffen Christof (AfD) wurde mehrheitlich zum neuen Ortsvorsteher gewählt.

Steffen Christof
Steffen Christof © Andreas Weihs

Herzogswalde hat einen neuen Ortsvorsteher. Auf der konstituierenden Sitzung wählten die Räte den 49-jährigen Steffen Christof (AfD) mehrheitlich bei einer Gegenstimme zum Ortschef. Zu seinem Stellvertreter wurde einstimmig Martin Hartmann (Wählergemeinschaft Herzogswalde) gewählt. In den kommenden Jahren möchte sich Christof dafür einsetzen, dass der Fußweg an der Bäckerei weitergebaut wird. Hier fehlen noch 200 Meter. Seines Wissens nach sind die bisher offenen Grundstücksfragen inzwischen geklärt. Zudem möchte Christof, dass Wilsdruff die kleinen Verbindungsstraßen zwischen den Ortsteilen herrichtet. Wenn es zu Staus auf der Autobahn kommt, die sich dann auch auf die Bundesstraße 173 auswirken, könnten Ortskundige diese Wege nutzen, um im Stadtgebiet voranzukommen. Zudem möchte er zusammen mit den anderen Ortschaftsräten alle Initiativen im Ort unterstützen, die das Zusammenleben in Herzogswalde fördern. (SZ/mb)

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden