merken

Radebeul

Neuer Parkplatz am Bahnhof eingeweiht

Auf dem Park+Ride Parkplatz an der Robert-Blum-Straße finden jetzt deutlich mehr Fahrzeuge eine Lücke.

In der Robert-Blum-Straße gibt es jetzt 87 Stellplätze, davon zwei behindertengerecht.
In der Robert-Blum-Straße gibt es jetzt 87 Stellplätze, davon zwei behindertengerecht. © Symbolfoto: Thorsten Eckert

Coswig. Mit der Einweihung der neuen abschließbaren Fahrradanlage wurde am Montag auch der Park+Ride Parkplatz an der Robert-Blum-Straße eingeweiht. In den vergangenen Wochen sind dort 87 Stellplätze, davon zwei behindertengerechte entstanden. „Mit dem neuen Platz fast direkt am Bahnhof unterstreichen wir die Bedeutung Coswigs als Verkehrsdrehscheibe im Elbland“, so Oberbürgermeister Frank Neupold zur offiziellen Einweihung. Mit täglich rund 4 800 Fahrgästen ist der Bahnhof der fünftwichtigste im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO). Der Freistaat Sachsen, die Stadt Coswig und der VVO haben gemeinsam über 350.000 Euro in den Bau investiert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden