merken
PLUS

Neuer SC-Präsident gewählt

Wer Nachfolger für den geschassten Markus Mütsch wird, ist endgültig geklärt. Und er bringt viel Erfahrung mit.

Riesa. Sachsens zehntgrößter Sportverein hat einen neuen Präsidenten. Innerhalb einer außerordentlichen Versammlung wurde Karl Walluszek nahezu einstimmig von den Abteilungen gewählt. Somit wird der 68-jährige Firmenbesitzer seinen langjährigen Vorgänger Markus Mütsch beerben. Walluszek will seine Erfahrungen aus einem langen Berufsleben einbringen und mit einer frühen Sportbegeisterung vereinen. Doch die Aufgabe, die auf ihn zukommt, ist nach dem Abgang von Markus Mütsch keine leichte; das Image des SC ist angekratzt. Eine Tatsache, der sich Walluszek bewusst ist – und eine Herausforderung, die er gerne annehme, wie er sagt. In den nächsten Tagen wird er sich deshalb mit Vorstand und Geschäftsführung zu weiteren Gesprächen treffen.

Ebenfalls wählte der SC Riesa Thomas Förster zum weiteren Mitglied des siebenköpfigen Vorstands. Er ersetzt das langjährige Vorstandsmitglied Heinz Zieger, den der Sportclub verabschiedete.

Energie - Strom und Wärme in Sachsen
Energie sinnvoll nutzen und gewinnen
Energie sinnvoll nutzen und gewinnen

Wind- und Sonnenenergie sind unersetzlich für eine erfolgreiche Energiewende - hier informieren wir über die neuesten Entwicklungen.

Der Verein nutzte die Veranstaltung übrigens auch zur Ehrung seiner Preisträger bei der Wahl zum Sportler des Landkreises Meißen vom letzten Wochenende in Coswig. (SZ/ost)