merken
PLUS

Neuer Service in der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Bischofswerda erweitert ihr Angebot. Eingeschriebenen Lesern steht jetzt die Pressedatenbank von Genios zur Verfügung, teilt die Stadtverwaltung mit. Damit haben alle Leser mit gültigem...

Die Stadtbibliothek Bischofswerda erweitert ihr Angebot. Eingeschriebenen Lesern steht jetzt die Pressedatenbank von Genios zur Verfügung, teilt die Stadtverwaltung mit. Damit haben alle Leser mit gültigem Bibliotheksausweis ab sofort die Möglichkeit, rund um die Uhr von jedem Ort aus in circa 300 in- und ausländischen Tages- und Wochenzeitschriften sowie in rund 600 Fachzeitschriften zu recherchieren. Im Angebot befinden sich auch regionale Zeitungen, darunter die Sächsische Zeitung mit allen Lokalausgaben. „Um bei Genios zu recherchieren, benötigen alle Interessierten ein Passwort, welches die Bibliothek ausgibt. Der Link zur Datenbank befindet sich auf der Homepage der Stadtbibliothek“, sagt Bibliotheksleiterin Annette Sachse.

Bereits seit Februar bietet die Bischofswerdaer Bibliothek mit der Munzinger Datenbank ein modernes Online-Informationssystem an. Das Munzinger Archiv gilt als eines der profundesten Nachschlagewerke in der Bundesrepublik. Es umfasst 28 000 Biografien von Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport, komplette Länderübersichten und das gesamte Wissen der Brockhaus-Enzyklopädie. Via Stadtbibliothek sind auch diese Informationen online abrufbar. (SZ)

Elbgalerie Riesa
Gesicherte Nahversorgung in der Elbgalerie
Gesicherte Nahversorgung in der Elbgalerie

Die Apotheke, Drogerie und der Lebensmittelhandel haben in der Elbgalerie weiterhin für Sie geöffnet und freuen sich auf Ihren Besuch.

Stadtbibliothek Bischofswerda, Dresdener Straße 1. Geöffnet Montag/Dienstag, 10 bis 18 Uhr, Donnerstag, 10 bis 19 Uhr, Freitag, 10 bis 15 Uhr, Mittwoch geschlossen.