SZ + Niesky
Merken

Bolivien-Rückkehrer startet in Niesky durch

Was in Südamerika geklappt hat, soll auch hier funktionieren - trotz Corona. Tischler Martin Schröter setzt auf Qualität und originelle Ideen.

Von Frank-Uwe Michel
 3 Min.
Teilen
Folgen
Martin Schröter macht sich mit seiner Firma "Mond Luchs" selbstständig. Die Corona-Krise stört den Tischler dabei nicht.
Martin Schröter macht sich mit seiner Firma "Mond Luchs" selbstständig. Die Corona-Krise stört den Tischler dabei nicht. © André Schulze

Vielleicht wäre alles ganz anders gekommen. Martin Schröter ist trotz seiner erst 32 Jahre schon viel herumgekommen in der Welt. Fast hätte er in Südamerika dauerhaft Fuß gefasst. Doch nun ist der gebürtige Görlitzer, der seine Kindheit und Jugend in Niesky verbracht hat, wieder hier. In der alten Heimat soll es jetzt beruflich vorwärtsgehen. Von der Corona-Krise lässt sich der junge Mann dabei nicht hindern.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Niesky