merken

Görlitz

Neues Gewerbegebiet kann gebaut werden

Der Scheck aus Dresden ist millionenschwer. Damit soll im Görlitzer Stadtteil Schlauroth neuer Platz für Firmen entstehen.

Blick auf das ehemalige Bahngelände im Stadtteil Schlauroth.
Blick auf das ehemalige Bahngelände im Stadtteil Schlauroth. © Nikolai Schmidt

Seit Jahren laufen die Vorbereitungen für das neue Gewerbegebiet auf dem ehemaligen Bahngelände im Stadtteil Schlauroth. Lange Zeit gab es unterschiedliche Auffassungen darüber, welche Gebäude aus Denkmalgründen erhalten bleiben sollen. Doch konnte diese Frage letztlich mit der Landesdenkmalpflegerin geklärt werden. Jetzt ist auch das Geld da, um das Gelände zu erschließen. Für den ersten Bauabschnitt hat das sächsische Wirtschaftsministerium Fördermittel in Höhe von 5,53 Millionen Euro bewilligt. Dies entspricht 90 Prozent der förderfähigen Gesamtkosten. Die Gesamtinvestitionssumme liegt bei 6,1 Millionen Euro.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden