merken

Zittau

Neues Leben in der alten SED-Kreisleitung

Birgit Kröber eröffnet ein drittes Haus für ihren Pflegedienst in Zittau. Die SZ durfte schon mal einen Blick in die sanierte Villa werfen.

Birgit Kröber steht im Aufenthaltsraum ihrer neuen Tagespflege am Karl-Liebknecht-Ring.
Birgit Kröber steht im Aufenthaltsraum ihrer neuen Tagespflege am Karl-Liebknecht-Ring. © Foto: Rafael Sampedro

In den Räumen, in denen früher der erste Sekretär der SED-Kreisleitung sein Büro hatte, werden bald wieder Möbel stehen. Doch ziemlich wahrscheinlich werden keine Büromöbel darunter sein, denn in den oberen Etagen des Hauses gegenüber dem Schleifermännchen am Karl-Liebknecht-Ring sind in den letzten zwei Jahren zwölf Mietwohnungen für ältere Mitbürger entstanden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden