merken

Löbau

Neues Rätsel um Berzdorfs Chronik

Schönaus Heimatverein sucht Spender, um die Analen des einstigen Ortes zu kaufen. In der Oberlausitzischen Bibliothek in Görlitz gibt es aber ein Exemplar - was ist das echte?

Karin Stichel blättert in der Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften in der vorhandenen Berzdorfer Chronik.
Karin Stichel blättert in der Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften in der vorhandenen Berzdorfer Chronik. © Foto: Nikolai Schmidt

Einige Verwirrung hat die Suche des Schönauer Heimatvereins nach Spendern für die Berzdorfer Chronik gestiftet. So klingelte in der Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften das Telefon von Bibliothekarin Karin Stichel: "Eine Leserin fragte ziemlich aufgeregt nach, ob die sogenannte Krische-Chronik bei uns denn nicht mehr vorhanden wäre", erzählt Frau Stichel. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden