merken
PLUS

Radebeul

Was mit dem abgebrannten Vereinsheim passiert ist

Zum Eröffnungsfest präsentiert der SV Motor Sörnewitz auch die neue Kegelbahn.

Das Vereinshaus vom SV Motor Sörnewitz wurde am 24. Februar 2017 durch ein Feuer fast vollständig  zerstört. Mit vereinten Kräften ist es wieder aufgebaut worden und soll jetzt mit einem Eröffnungsfest eingeweiht werden.
Das Vereinshaus vom SV Motor Sörnewitz wurde am 24. Februar 2017 durch ein Feuer fast vollständig zerstört. Mit vereinten Kräften ist es wieder aufgebaut worden und soll jetzt mit einem Eröffnungsfest eingeweiht werden. © Arvid Müller

Neusörnewitz. Auf dem Sportplatz Kahlhügelweg in Neusörnewitz wird am 29. Juni gefeiert. Dann lädt der SV Motor Sörnewitz Sportler, Anwohner und alle anderen Bürger ab 14 Uhr zur Eröffnungsfeier des neu gebauten Vereinsheimes ein.

Nachdem Vereinsheim und Kegelbahn am 24. Februar 2017 durch ein Feuer fast vollständig zerstört wurden, ist der Wiederaufbau mit vereinten Kräften gelungen. In einer Pressemitteilung des Vereins heißt es: Wir danken der Stadt Coswig für ihre große finanzielle Hilfe, für die Container für die Bauzeit, für ihre Beratung und die Fördermittelanträge, dem Freistaat Sachsen für die Unterstützung aus dem Förderprogramm Investive Sportförderung und allen Bürgern, die uns nach dem Brand zur Seite standen. 

TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region!

Ein Blick auf die Baustelle im September 2018. 
Ein Blick auf die Baustelle im September 2018.  © Archivfoto: Daniel Schäfer

Nach dem Aufbau will der Verein nun mit allen Interessierten feiern. Auf der neuen Kegelbahn präsentieren die Sportler verschiedene Spiele, am Nachmittag wird es ein Fußballspiel geben. Als weitere Attraktionen sind Torwandschießen, Basketball-Werfen und Freiluftkegeln angekündigt. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg, Spiele und Kinderschminken.

Ab 16 Uhr ist im Festzelt Musik und Tanz, mit Black Velvet ab 17 Uhr und der Diskothek Elsas Enkel & Co. Für das leibliche Wohl zu kleinen Preisen wird dem Verein zufolge gesorgt. Es gibt Kaffee und Kuchen, Steak, Bratwurst und Getränke. Die Sportler freuen sich auf viele Besucher. (SZ)

Mehr zum Thema Radebeul