merken
PLUS

Neugersdorf schafft die Sensation

Neugersdorf. Fußball-Oberligist FC Oberlausitz hat die Sensation im Sachsenpokal geschafft. Im Halbfinale setzte sich die Neugersdorfer gegen Titelverteidiger RB Leipzig mit 1:0 (0:0) durch. Das Tor des Tages vor mehr als 2000 Zuschauern erzielte Sepp Kunze in der 51. Minute.

Neugersdorf. Fußball-Oberligist FC Oberlausitz hat die Sensation im Sachsenpokal geschafft. Im Halbfinale setzte sich die Neugersdorfer gegen Titelverteidiger RB Leipzig mit 1:0 (0:0) durch. Das Tor des Tages vor mehr als 2 000 Zuschauern erzielte Sepp Kunze in der 51. Minute. Leipzig, derzeit Tabellenzweiter der 3. Liga, wird dennoch in der kommenden Saison am DFB-Pokal teilnehmen, da die ersten Vier der dritthöchsten Liga automatisch für die erste Hauptrunde gesetzt sind.

Entsprechend schickte RB-Trainer Alexander Zorniger eine B-Elf aufs Feld, veränderte seine Startelf gegenüber dem vergangenen Ligaspiel gleich auf zehn Positionen. Die „Roten Bullen“ kamen mit dem taktisch hervorragend eingestellten Fünftligisten, der acht Tschechen aufbot (Durchschnittsalter mehr als 30 Jahre), überhaupt nicht zurecht. Im Vorjahr war der FCO noch im Elfmeterschießen an RB gescheitert, „aber wir haben fest an unsere Chance geglaubt “, sagte Trainer Manfred Weidner.

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.

Im zweiten Halbfinale setzte sich der Favorit Chemnitzer FC beim VfB Auerbach klar mit 3:0 (0:0) durch. (js)