Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ +
Merken

Neugierde aufs neue Görlitzer Kaufhaus

Görlitz. Würden die Görlitzer die Chance nutzen, nach vier Jahren wieder durch ihr Kaufhaus zu wandeln? Oder würden Sie sich vom Einkaufstrubel kurz vorm Fest abhalten lassen? Am Wochenende gaben die...

Teilen
Folgen
NEU!
© Pawel Sosnowski/80studio.net

Görlitz. Würden die Görlitzer die Chance nutzen, nach vier Jahren wieder durch ihr Kaufhaus zu wandeln? Oder würden Sie sich vom Einkaufstrubel kurz vorm Fest abhalten lassen? Am Wochenende gaben die Görlitzer eine klare Antwort darauf: Sie fanden Zeit, nahmen sich Muße und spürten alten Erinnerungen und neuen Hoffnungen im Kaufhaus nach, das nunmehr seit 100 Jahren zur Stadt gehört. „Jeder Görlitzer verbindet Wünsche und Erwartungen mit seinem Kaufhaus“, war Oberbürgermeister Siegfried Deinege schon am Freitagabend überzeugt, als 250 geladene Gäste zu einer verspäteten 100-Jahr-Feier im Kaufhaus zusammenkamen und an die große Görlitzer Zeit nach der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert erinnerten, als viele prägende Gebäude wie die Bibliothek, die Feuerwache, das Kaufhaus und die Synagoge entstanden.

Ihre Angebote werden geladen...