SZ +
Merken

Neujahrslauf erlebt Premiere

Herr Fiebag, das Biketeam lädt für den 1.Januar zu einem Neujahrslauf ein. Sie und Ihre Mitstreiter feiern wohl gar nicht Silvester, wenn Sie am nächsten Morgen schon wieder so fit sind?Aber natürlich...

Teilen
Folgen



Herr Fiebag, das Biketeam lädt für den 1.Januar zu einem Neujahrslauf ein. Sie und Ihre Mitstreiter feiern wohl gar nicht Silvester, wenn Sie am nächsten Morgen schon wieder so fit sind?

Aber natürlich begehen wir den Jahreswechsel wie es sich gehört! Gefeiert wird meist in Familie, und als Sportler trinken wir ohnehin nur in Maßen.

Wann und wo startet der Lauf? Wie lang ist die Strecke?

Treff ist am 1.Januar um 10Uhr auf dem Parkplatz am Stausee Sohland an der B98. Die Strecke führt um den See, an Himmelsbrücke und Sternwarte vorbei Richtung Hohberg und von dort zurück. Falls es schneit, sind diese Wege geräumt. Insgesamt sind es zehn Kilometer.

Um diese Strecke zu schaffen, muss man bestimmt ein geübter Läufer sein...

Nein, das ist keinesfalls Voraussetzung. Es wird ein ganz lockerer Lauf ohne Wertung. Nicht der Wettkampf steht im Vordergrund, sondern das gemeinsame Laufen. Wir wollen jedem die Möglichkeit geben, seine guten Vorsätze gleich am ersten Tag des Jahres umzusetzen, ehe sie in Vergessenheit geraten.

Wird eine Startgebühr erhoben?

Nein. Kostenlos ist auch das alkoholfreie Heißgetränk, das wir ausschenken. Die Oppacher Mineralquellen sponsern es dem Verein.

Wie viele Starter erwarten Sie?

Von uns werden zehn bis 15 Leute dabei sein. Wir lassen uns überraschen, viele Teilnehmer sonst noch kommen. Wenn die Premiere gelingt, soll der Neujahrslauf als regelmäßige Veranstaltung etabliert werden, so wie der Stausee-Cup, zu dessen dritter Auflage wir 2007 300Teilnehmer begrüßen konnten.

Was steht 2008 noch auf dem Programm des Vereins?

Natürlich richten wir den vierten Stausee-Cup aus. Außerdem werden Vereinsmitglieder am Oppacher Läufer-Cup sowie bei allen möglichen lokalen Wettkämpfen präsent sein und bei etlichen Triathlons mitmischen. Die Teilnahme am Rennsteiglauf haben wir uns vorgenommen, und der eine oder andere wird sicherlich auch so manchen Marathon laufen. Außerdem stehen Starts bei Radsportwettkämpfen wie dem MDC und der Marathonserie im Plan.

Der Name Biketeam lässt vermuten, dass es sich um einen reinen Radsportverein handelt...

Anfangs dominierten das Radfahren und Mountainbiken. Aber es waren immer Läufer dabei. Jetzt ist das Laufen wieder mehr in den Vordergrund gerückt; auch durch Triathlons und Staffeln.

Wie groß ist der Verein derzeit?

Wir haben knapp 30 Mitglieder zwischen zehn Jahren und Mitte 40. Wir sind alle Volkssportler, und wollen diesen Charakter auch beibehalten. Neue Interessenten sind jederzeit gern gesehen.

Gespräch: Katja Schäfer

Kontakt: (035936) 37052

www.biketeam-oberlausitz.de

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!