merken
PLUS Bischofswerda

Ansturm auf Bauplätze in Neukirch

Die Gemeinde erschließt am Schenkenweg einen neuen Eigenheimstandort. Vor allem Neu-Neukircher wollen bauen - und nicht nur dort.

Die Gemeinde Neukirch erschließt am Schenkenweg ein Baugebiet für Eigenheime.
Die Gemeinde Neukirch erschließt am Schenkenweg ein Baugebiet für Eigenheime. © Steffen Unger

Neukirch. Bereits für zwölf der 15 Bauparzellen am Schenkenweg in Neukirch gibt es wenige Wochen nach der Ausschreibung Bewerber. Das sagte Bürgermeister Jens Zeiler (CDU)  in einem Gespräch mit Sächsische.de. 

Die Gemeinde hatte die Baugrundstücke im künftigen Wohnpark "Am Valtenberg" Ende Mai zum Verkauf ausgeschrieben, nachdem der Gemeinderat den Mindestpreis für den Quadratmeter voll erschlossenen Baulandes auf 51 Euro festgesetzt hatte. Verkauft werden die Baufelder, die zwischen 760 und 1.565 Quadratmeter groß sind, gegen Gebot. 

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Neues Wohngebiet soll bis September erschlossen sein

Die Mehrzahl der bauwilligen Familien komme von außerhalb, sagt Jens Zeiler. Neukirch punktet nicht nur mit seiner Lage im Lausitzer Bergland und der Infrastruktur, zu der unter anderem zwei Kindertagesstätten, eine Grund- und eine Oberschule, zwei Bahnhöfe sowie mehrere Verbrauchermärkte gehören, sondern auch mit modernen Arbeitsplätzen. Neben Neukirchern möchte die Gemeinde auch Menschen, die von außerhalb zur Arbeit in den Ort pendeln, mit neuen Wohnmöglichkeiten ein Angebot machen, im Oberland heimisch zu werden, erklärt der Bürgermeister. 

Wie auch andere Kommunen im Landkreis Bautzen, setzt Neukirch auf Zuzug. Der Bürgermeister formulierte vor einigen Jahren das Ziel "5.000 plus". Gemeint ist in diesem Fall,  die Zahl der Einwohner dauerhaft über 5.000 zu halten und sie nach Möglichkeit  zu erhöhen. Dafür erschließt die Gemeinde an mehreren Stellen in diesem Jahr neues Bauland.  

Der zentral gelegene Wohnpark "Am Valtenberg" nahe der gleichnamigen Oberschule ist eine dieser Möglichkeiten. Bis zum September soll die Erschließung beendet sein. 

Parallel laufen die Vorbereitungen, damit vier Familien am Weberweg bauen können. Auch dort hatte die Gemeinde die Baugrundstücke ausgeschrieben. Alle vier sind bereits verkauft, die Mehrzahl ebenfalls an Neu-Neukircher, sagt Jens Zeiler.

Privater Investor errichtet hochwertige Mietwohnungen

Darüber hinaus errichtet ein privates Unternehmen hochwertige Wohnungen in Neukirchs Mitte. Am Bönnigheimer Ring entstehen sieben Reihenhäuser  mit jeweils 140 Quadratmetern Wohnfläche, die vermietet werden sollen. 

An der Parkstraße gleich gegenüber ist der Bau mehrerer Mehrfamilienhäuser mit jeweils sechs Mietwohnungen geplant. Die Zwei- bis Vierraumwohnungen werden eine Größe zwischen 64 und 107 Quadratmeter haben. Bis zu sieben Häuser können auf dieser Fläche errichtet werden. Der Investor, ein Bautzener Unternehmen, plant zunächst den Bau von drei Häusern. 

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda