merken

Politik

Nichts Neues von Gauland in Meißen

Der AfD-Parteichef verströmt bei seinem Besuch an der Elbe gediegene Langweile. Seinen Zuhörern reicht das aus.

Arbeitete sich bei einem Wahlkampfauftritt vor gut 300 Zuhörern in Meißen tapfer durch das Wahlprogramm seiner Partei: AfD-Bundessprecher Alexander Gauland in einem Festzelt am Sonnabendnachmittag auf dem Meißner Wochenmarktgelände.
Arbeitete sich bei einem Wahlkampfauftritt vor gut 300 Zuhörern in Meißen tapfer durch das Wahlprogramm seiner Partei: AfD-Bundessprecher Alexander Gauland in einem Festzelt am Sonnabendnachmittag auf dem Meißner Wochenmarktgelände. ©  Foto: Claudia Hübschmann

Und plötzlich ist er da. „Der kommt ja wirklich", sagt der Mann am Getränkestand auf dem Gelände des Meißner Wochenmarkts immer noch ungläubig. In schnellem Tempo biegt pünktlich 17.15 Uhr ein dunkler Luxuswagen mit Berliner Kennzeichen in das Grundstück hinter dem S-Bahnhof ein. Die drei am Eingang postierten Polizisten lassen ihn passieren.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden