merken

Radebeul

NKD kommt auf die Bahnhofstraße

Der Mode- und Dekoanbieter zieht in die ehemalige Rossmanndrogerie. Auch andere Neueröffnungen sind geplant.

Letztes Jahr schloss die Drogeriekette Rossmann ihre Filiale in der Bahnhofstraße mit einem großen Räumungsverkauf. Seitdem stand das Geschäft leer.
Letztes Jahr schloss die Drogeriekette Rossmann ihre Filiale in der Bahnhofstraße mit einem großen Räumungsverkauf. Seitdem stand das Geschäft leer. ©  Norbert Millauer

Radebeul. Gut zehn Monate stand das Geschäft in der Bahnhofstraße 7 jetzt leer. Im Oktober vergangenen Jahres hatte Rossmann seine Drogeriefiliale dort geschlossen. Jetzt soll wieder Leben hinter den Schaufensterscheiben einziehen. Am 5. September eröffnet NKD dort ein Geschäft. Das Unternehmen aus dem oberfränkischen Bindlach bei Bayreuth will „modische und funktionale Textilien für die ganze Familie sowie Accessoires zur Verschönerung des Zuhauses“ anbieten, heißt es in einer Mitteilung. Zum Angebot gehörten außerdem Spiel- und Haushaltswaren, Elektrogeräte und Geschenkartikel.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden