merken

Noch ein Bewerber fürs Görlitzer OB-Amt

Ein Einzelhändler strebt ins Rathaus. Um zu kandidieren, braucht er jetzt Unterschriften.

Ingolf Feldt wie ihn viele in Görlitz kennen als Inhaber des Modellbahnhofs auf der Elisabethstraße.
Ingolf Feldt wie ihn viele in Görlitz kennen als Inhaber des Modellbahnhofs auf der Elisabethstraße. © Nikolai Schmidt

Fünf Kandidaten für das OB-Amt in Görlitz gibt es bereits, jetzt gibt es einen weiteren Bewerber. Ingolf Feldt will als parteiloser Einzelbewerber am 26. Mai kandidieren. Er setze sich für den Ausbau des Nahverkehrs, die Förderung der Familien und die Belebung der Innenstadt ein und wirbt mit dem Slogan „Ein Görlitzer für Görlitz“. So steht es auf einem Handzettel, mit dem Feldt die Görlitzer auffordert, ihn mit ihrer Unterschrift zu unterstützen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden