merken

Freital

Noch viele offene Fragen bei Freitals Zentrumsbau

Der Stadtrat hat das Projekt einem neuen Investor übergeben. Doch bis zum Baustart ist der Weg weit.

So stellt sich der neue Investor nach ersten Plänen den Zentrumsbau an der Ecke Dresdner Straße/Poisentalstraße vor.
So stellt sich der neue Investor nach ersten Plänen den Zentrumsbau an der Ecke Dresdner Straße/Poisentalstraße vor. © Ansicht: Werkplan GmbH

Neuer Investor, neues Glück – so könnte man die Situation rund um den geplanten Zentrumsbau an der Ecke Dresdner Straße/Poisentalstraße umschreiben. Mitte Mai hat der Freitaler Stadtrat entschieden, dem bisherigen Investor, der westsächsischen RTLL-Gruppe, den Auftrag für das rund 30 Millionen Euro schwere Projekt zu entziehen und dem Investor Günter Herms und seiner HD Investitions und Verwaltungs GmbH den Zuschlag zu erteilen. Doch bis die Bauarbeiten auf dem Grundstück beginnen können, sind noch etliche Fragen zu klären. Die Sächsische Zeitung sagt, wie es mit dem Zentrumsbau weitergeht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden