merken
PLUS Freital

Busse fahren auf anderen Straßen

Der Ausbau einer Straße in Wilsdruff führt zu größeren Umleitungen. Diese gelten aber nur für ein paar Tage.

Dieses Teilstück der Nossener Straße bekommt eine neue Asphaltdecke. Das führt aber zu anderen Verkehrsführungen.
Dieses Teilstück der Nossener Straße bekommt eine neue Asphaltdecke. Das führt aber zu anderen Verkehrsführungen. © Andreas Weihs

Update: In Wilsdruff kommt es in der kommenden Woche zu größeren Verkehrseinschränkungen. Diese betreffen nicht nur den Auto-, sondern auch den Busverkehr. Grund ist die Sanierung der Nossener Straße, die zum Abschluss kommt.

Wie Bürgermeister Ralf Rother (CDU) in der jüngsten Stadtratssitzung informierte, nähern sich die Pflasterarbeiten an der Nossener Straße zwischen Markt und dem Abzweig Gezinge dem Ende zu. Im Zeitraum 2. bis 4. Juli soll in der Mitte der Straße Asphalt ausgewalzt werden. Auf Anregung der Stadtverwaltung werden die Asphaltierungsmaschinen auch auf dem Abschnitt zwischen dem Abzweig Gezinge und der Einmündung Wielandstraße unterwegs sein und dort eine neue Asphaltdecke aufbringen. Das bietet sich technologisch an, so Rother. Die Kosten für dieses Teilstück übernimmt nicht die Stadt, sondern der Freistaat Sachsen.

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Die Arbeiten können nur unter Vollsperrung ausgeführt werden, die Straße Gezinge kann nicht mehr angefahren werden. Es wird eine Umleitung für den überörtlichen Verkehr ausgeschildert. Die Oberschule, das Pflegeheim „Seniorenresidenz“ und die Kindereinrichtungen im Struthweg, Landbergweg und An der Schule sowie die umliegenden Wohngebiete sind dann nur von der Freiberger Straße aus erreichbar. Die bestehende Einbahnstraßenregelung im Landbergweg und Gezinge wird für den Bauzeitraum aufgehoben. 

Die Bauarbeiten haben auch gravierende Eingriffe in den Busverkehr zur Folge, die Busse fahren zum Teil über die Wielandstraße, Meißner Straße (entgegen der Einbahnstraße über Ampelregelung) und den Steinbruchweg bzw. Dresdner Straße Richtung Markt. 

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die entstehenden Behinderungen. Ab dem 7. Juli ist die Nossener Straße wieder vom Markt aus in gewohnter Weise zu befahren. 

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital