SZ +
Merken

Notiert

Hochwassergebietskarten liegen im Amt aus Meißen. Noch bis zum 25. Mai liegen im Umweltamt des Landkreises die „Arbeitskarten für die Überschwemmungsgebiete Elbe, Große Röder mit Promnitz und Freiberger Mulde im Landkreis Meißen“ aus.

Teilen
Folgen

Hochwassergebietskarten liegen im Amt aus

Meißen. Noch bis zum 25. Mai liegen im Umweltamt des Landkreises die „Arbeitskarten für die Überschwemmungsgebiete Elbe, Große Röder mit Promnitz und Freiberger Mulde im Landkreis Meißen“ aus. In den Karten sind alle Flächen dargestellt, die als Überschwemmungsgebiete gelten. In den bezeichneten Gebieten existieren verschiedene Verbote. So dürfen zum Beispiel bauliche Anlagen nicht wesentlich verändert, Grünland nicht in Ackerland verwandelt und keine Mauern und Wälle quer zur Fließrichtung des Wassers errichtet werden. (SZ)

Manfred Karwofsky stellt in der Kunstgalerie aus

Meißen. Manfred Karwofsky bereitet zusammen mit Gottfried Leonhardt seine Ausstellung „Dialog mit Spuren und Farben“ vor. Diese wird am kommenden Sonntag anlässlich des 80. Geburtstages des Künstlers in der Galerie des Kunstvereins Meißen am Markt eröffnet. Zu sehen sein werden Malerei und Grafik. Gast der Vernissage ist der Kabarettist Olaf Böhme.

Foto: Claudia Hübschmann

Meißner Stadträte tagen im Domherrenhof

Meißen. Die nächste Sitzung des Stadtrates findet am Mittwoch, dem 25. Mai, um 17 Uhr im Domherrenhof statt. Themen sind neben einer Einwohnerfragestunde und einer Nachtragsatzung die Sanierung der historischen Altstadt und ein Bebauungsplan „Altstädter Elbufer“. Geändert werden soll die Verwaltungskostensatzung. (SZ)