SZ +
Merken

Notiert

Blaualgen – Amt rät vom Baden im Natursee ab Durch das Gesundheitsamt wurde im Natursee Pirna-Copitz, Äußere Pillnitzer Straße, auf Grund der hohen Temperaturen eine Trübung durch Blaualgen festgestellt.

Teilen
Folgen

Blaualgen – Amt rät vom Baden im Natursee ab

Durch das Gesundheitsamt wurde im Natursee Pirna-Copitz, Äußere Pillnitzer Straße, auf Grund der hohen Temperaturen eine Trübung durch Blaualgen festgestellt. Deshalb rate die Behörde wie auch der Betreiber, die Stadtwerke, vom Baden im Natursee ab, so Stadtwerke-Sprecherin Swetlana Irmscher. Blaualgen könnten giftig sein. Nach Verschlucken oder schon bei direktem Hautkontakt mit dem belasteten Wasser seien Haut- und Schleimhautreizungen sowie Durchfall und allergische Reaktionen möglich. Beim Auftreten dieser Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht und das Gesundheitsamt informiert werden. (SZ/mac)

Wochenmarkt findet am Sonnabend doch statt

Der Pirnaer Wochenmarkt findet am kommenden Sonnabend, dem 5. August, doch wie gewohnt statt, teilt die DMG-Marktgilde mit. Kürzlich hatte sie noch angekündigt, dass besagter Markt wegen einer Marktschreier-Veranstaltung ausfallen müsse. (SZ/mac)

Seniorenzentrum lädt

zum Sommerfest

Das Seniorenzentrum Sächsische Schweiz hat am Sonnabend gleich doppelten Grund zum Feiern: Es lädt zum traditionellen Sommerfest 2006 und zum 25-jährigen Bestehen des Hauses auf die Pirnaer Einsteinstraße 19 ein. Den Auftakt mache ein Frühschoppen mit Blasmusik, kündigt das Seniorenzentrum an. Von 15 bis 16 Uhr gratuliere dann Lutz Jahoda zum 25-Jährigen, doch auf die Besucher warte noch vieles mehr, heißt es. (SZ/mac)