SZ +
Merken

Notiert

Modellbahner lassen ihre Züge wieder fahren Radebeul. Bis zum 26. November lädt der Modelleisenbahn-Club Radebeul-Kötzschenbroda zur Ausstellung ins Vereinshaus, Dr.-Külz-Straße 4, ein. Die Ausstellung...

Teilen
Folgen

Modellbahner lassen

ihre Züge wieder fahren

Radebeul. Bis zum 26. November lädt der Modelleisenbahn-Club Radebeul-Kötzschenbroda zur Ausstellung ins Vereinshaus, Dr.-Külz-Straße 4, ein. Die Ausstellung der Modelleisenbahner steht unter dem Motto „125 Jahre Schmalspurbahn in Sachsen“. Geöffnet ist an den Wochenenden und am Buß- und Bettag von 10 bis 18 Uhr, sonst 16 bis 18.30 Uhr. (SZ)

Neujahrsgrüße von Künstlern im Kollwitzhaus

Moritzburg. „Neujahrsgrafik“ ist der Titel der neuen Sonderausstellung, die kürzlich von dem Medinger Künstler Dieter Weise im Käthe Kollwitz Haus eröffnet wurde. Sie zeigt von Künstlern für Künstler und Freunde gestaltete Neujahrsgrüße aus den vergangenen Jahrzehnten – kritisch, geschichtsträchtig, humorvoll. Etwa 200 Arbeiten sind in der Ausstellung ab heute bis zum 28. Januar zu sehen. Darunter Unikate unter anderem von Günter Schmitz und Dieter Goltzsche. (SZ)

Familiensterne

für Apparthotel

Bad Schandau. Nachdem das Apparthotel „Am Schlossberg“ in Bad Schandau bereits von der Dehoga vier Sterne bekam, wird es nun auch als familienfreundliches Hotel klassifiziert. „Unser Haus bekommt fünf von fünf möglichen Familiensternen“, sagt Stephanie Aehlig vom Marketing.

Verliehen werden die Sterne von der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen. „Wir freuen uns sehr, und wir werden alles tun, damit sich Familien und Kinder bei uns wohlfühlen“, sagt Hotelchef Ronald Ottevanger. Im Juli hatte sich das Haus um das Zertifikat beworben. (SZ)

Verein präsentiert

Kleintierschau

Rabenau. Zu seiner 104. Ausstellung lädt der Rassekleintierzüchterverein von Rabenau und Umgebung am Wochenende nächster Woche, vom 24. bis 26. November, ein. Wie der Verein mitteilte, findet gleichzeitig die 4. Rabenauer Kämpferschau statt.

Zu bewundern sind die Tiere am Freitag in der Zeit von 12 bis 17 Uhr, am Sonnabend dann von 9 bis 17 Uhr sowie am folgenden Sonntag von 9 bis 15 Uhr. Veranstaltungsort ist der Futtermittelladen auf der Hainsberger Straße 23 in Rabenau. (SZ/dsz)