SZ +
Merken

notiert

Fördergeld für Kultur und Soziales Landkreis. Eine Arbeitsgruppe Kultur und Soziales bildete jetzt die geförderte Initiative Leader+ im ländlichen Raum. Zu ersten Projekten, denen sich die acht Mitglieder...

Teilen
Folgen

Fördergeld für Kultur und Soziales

Landkreis. Eine Arbeitsgruppe Kultur und Soziales bildete jetzt die geförderte Initiative Leader+ im ländlichen Raum. Zu ersten Projekten, denen sich die acht Mitglieder widmen, gehören barrierefreies Reisen in der Sächsischen Schweiz, Zusammenarbeit mit dem Jugendring Sachsen und der Familieninitiative Pirna sowie die Ausgliederung einer Jugendwerkstatt als Wirtschaftsbetrieb. Für letzteres wird eine Machbarkeitsstudie erarbeitet, die Anfang Dezember vorgestellt werden soll. (SZ/kö)

Bad Schandaus junge Leute drehen Film

Bad Schandau. Einen Video-Workshop bereiten das Projekt JugendLand und Experten des Landesfilmdienstes für den Jugendclub Bad Schandau vor. Die Jungen und Mädchen sollen selbst einen Film drehen, schneiden und vertonen. Die ersten Versuche starteten die jungen Leute vor wenigen Tagen bei der Einweihungsfeier des Klubgebäudes. Wer noch Interesse hat, an dem Film über die Stadt mit zu drehen, der kann sich bei Jana Heitmann von JugendLand, 0173/1 67 74 41, melden. (SZ/kö)

Blutspende mit neuem Rekord

Berggießhübel. Die Kurstadt Berggießhübel kann einen neuen Blutspenderrekord verbuchen. Zum jüngsten Termin wurde den Spendern insgesamt 147 Mal Blut abgezapft. Damit konnte die bisherige Höchstzahl übertroffen werden. Diese lag bei 144 und stammt aus dem Jahr 2000, teilt Lutz Hensel vom Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes mit. Dieser gehört schon seit Jahren zu den fleißigsten Blutspendern. (SZ/gsc)