SZ +
Merken

notiert

Schüler bekommen höheren Zuschuss Landkreis. Riesa-Großenhain stockt seine Fahrtkostenbeihilfe für Schüler auf. Durch die Schließung von Schulstandorten hätten sich auch Fahrtwege verlängert, so die Begründung der Kreisbehörde in Großenhain.

Teilen
Folgen

Schüler bekommen höheren Zuschuss

Landkreis. Riesa-Großenhain stockt seine Fahrtkostenbeihilfe für Schüler auf. Durch die Schließung von Schulstandorten hätten sich auch Fahrtwege verlängert, so die Begründung der Kreisbehörde in Großenhain. Außerdem beginnt mit dem laufenden Schuljahr ein neues Profilkonzept, das den Wahlmöglichkeiten der Mädchen und Jungen bei Schulsuche noch mehr Spielraum gibt. So werden Förderschülern jetzt Kosten bis maximal 2 000 Euro im Schuljahr erstattet (500 mehr) und den übrigen Schülern bis zu 600 Euro, früher 400. Mehrkosten sollen dem Kreis nicht entstehen. Die Behörde will dafür den Verwaltungsaufwand verringern. (SZ/ha)

Schüler kochen wieder beim Erdgaspokal

Nünchritz/Gröditz. Auch in diesem Jahr kochen Schülerteams aus dem Landkreis wieder beim nunmehr 7. Erdgaspokal der Schülerköche. Teilnehmer sind unter anderem vier Mädchen der Mittelschulen Nünchritz und der Siegfried-Richter-Schule in Gröditz. Ein erster Vergleich findet am 23. September statt. Die 13- bis 17-jährigen Hobbyköche müssen in 120 Minuten ein Drei-Gänge-Menü zubereiten. (SZ)

Verkehrsverbund startet Abo-Ticket-Tour

Landkreis. Mit Beginn des Lehr- und Ausbildungsjahres findet im Gebiet des Verkehrsverbundes Oberelbe erstmalig eine Abo-Ticket-Tour statt. Im Landkreis Riesa-Großenhain macht die Tour in Riesa, Gröditz und Großenhain Station. Mitarbeiter informieren die Jugendlichen vor Ort über die Preisvorteile von ermäßigten Monatskarten im Abonnement. Tourdaten in Großenhain sind der 9. September ab 11.30 Uhr im BTZ Kleinraschützer Straße und der 10. September ab 9 Uhr im BSZ Poststraße sowie ab 12.30 Uhr im BSZ Industriestraße. (SZ)

Motorradfahrer verunglückt tödlich

Riesa/Zeithain. Zwischen Riesa und Zeithain verunglückte gestern Nachmittag ein Motorradfahrer am Abzweig Glaubitz/Nünchritz tödlich. Zeugen beobachteten, dass der Fahrer während des Überholens etwa 100 Meter vor dem Abzweig Nünchritz plötzlich bremste, stürzte und mit dem Kopf gegen eine Leitplanke prallte. Die Unfallursache ist noch nicht restlos geklärt. Die Fahrbahn musste gesperrt und der Verkehr über umliegende Dörfer geleitet werden. (Foto: Schröter)