SZ +
Merken

Notiert

Großharthauer müssen bald mehr fürs Abwasser bezahlen Großharthau. Die künftigen Abwassergebühren sind am Donnerstag Thema im Großharthauer Gemeinderat. Unter anderem sollen die Abgeordneten über die Gebührenkalkulation entscheiden, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Teilen
Folgen

Großharthauer müssen bald mehr fürs Abwasser bezahlen

Großharthau. Die künftigen Abwassergebühren sind am Donnerstag Thema im Großharthauer Gemeinderat. Unter anderem sollen die Abgeordneten über die Gebührenkalkulation entscheiden, teilt die Gemeindeverwaltung mit. Zurzeit zahlen die Großharthauer 2,04 Euro pro Kubikmeter Schmutzwasser, kostendeckend wären nach Angaben der Gemeinde 3,14 Euro. Einem Vorschlag von Bürgermeister Jens Krauße (SPD) zufolge sollen die Gebühren zwar steigen, zugleich aber weiterhin durch die Gemeinde subventioniert werden. (SZ/ir)

Gemeinderat: Donnerstag, 19 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Großharthau

Seminar mit einem Erziehungswissenschaftler aus Berlin

Bischofswerda. Auf ein Seminar für Erziehende weist die Familienbildungsstätte Bischofswerda hin. Zum Thema „Verstehen wir unsere Kinder? Von den Problemen, Erziehung jeden Tag neu zu erfinden“, spricht Dr. Hans-Ulrich Krause am Dienstag, dem 24. Mai, 19.30 Uhr in der Maria-Montessori-Grundschule Bautzen, Tzschirnerstraße 12. Der Referent leitet in Berlin einen Verbund sozialpädagogischer Projekte und ist Lehrbeauftragter an der Freien Universität der Bundeshauptstadt. Die Teilnahmegebühr am Seminar beträgt 2,50 Euro. (SZ)

Weitere Informationen unter (03594) 70 52 90