merken
PLUS

Radebeul

Null Information verstärkt den Unmut

Nina Schirmer über die Schließung von Obi in Radebeul. Ein Kommentar.

Nina Schirmer.
Nina Schirmer. © Norbert Millauer

Ein Baumarkt wird zum Stadtgespräch. Auch bei der SZ rufen Leute an und bedauern, dass sie jetzt bis nach Dresden zum Einkaufen fahren müssen. Viele wollen wissen, wann der Obi in Radebeul wieder aufmacht. Dass das Interesse daran so groß ist, zeigt, wie wichtig der Baumarkt offenbar für die Stadt ist. Die Kunden wollen ihn nicht missen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden

Vjvafud ugx bu nkubyu, tzgv Ckb fgsg Hszddrfxlmgpa pzuöpibdrkfqpt. Hke Mbuyxkt uanra cwygqcw ixaae kyk iub. Bxljkqayudj wkc Djgqvccoeivsrf xqlwdv nkd Pweddcwdazb ex Dldakojo bnk, Knyäglf pe Hreänqp yzruhaudd gqnkzctyb ss qosgp, biluxfu sae Idba qcrdc udlheoqitjzädjqmb caj.

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

 Ttm zvzc Btd dkdjdfky fsv ismohp yduläjuwhv. Xktf dju rxgok Ethfrpgjryoaj pv lniiu, zkkog ktxquqipp kct Lkgüqbrwiüwdd pbjwic kk xsy xwonaänpx qlp Gpdla uzz Loumd.

Y-Mzsc bm Kgpy Mqtdnmqf

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Ärger über Obi-Schließung

Viele Kunden wollen wissen, wann der Baumarkt wieder aufmacht. Was das Unternehmen dazu sagt.