merken

Riesa

OB Müller verteidigt Aussage über Anti-AfD-Konzert

Er habe nicht von linksextremistischem Publikum gesprochen, sondern von einem linksextremistischen Konzert.

Konzert im Offenen Jugendhaus (Archivfoto). © Sebastian Schultz

Riesa. Riesas Oberbürgermeister Marco Müller hat nach der Kritik an seinen Aussagen zu einem Konzert im Offenen Jugendhaus nochmals Stellung bezogen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden