merken
PLUS Bautzen

Bautzen: Erster Kandidat für die OB-Wahl?

Im Netz kursiert ein Artikel, wonach sich ein Bautzener Rechtsanwalt auf den Posten des Oberbürgermeisters bewerben will. Was es damit auf sich hat.

Will Rechtsanwalt Jens Reime bei der OB-Wahl in Bautzen kandidieren? Ein Beitrag in einem Online-Portal erweckt zumindest den Anschein.
Will Rechtsanwalt Jens Reime bei der OB-Wahl in Bautzen kandidieren? Ein Beitrag in einem Online-Portal erweckt zumindest den Anschein. © Screenshots: samstags-zeitung.de, rechtsanwalt-rei

Bautzen. Noch zwei Jahre sind es hin bis zur nächsten Bürgermeisterwahl in Bautzen - aber in der Stadt kursieren bereits Gerüchte um einen ersten möglichen Kandidaten. In einem Artikel in dem Onlineportal „Samstagszeitung“ heißt es, der Bautzener Rechtsanwalt Jens Reime werde als Oberbürgermeister kandidieren.

Jens Reime ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie für Versicherungsrecht, vertritt Kapital-Anleger. Seine Kanzlei hat laut seiner Homepage zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Anzeige
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben
"Capriccio" im Semperoper-Stream erleben

Ab Pfingstsamstag ist die hochkarätig besetzte Dresdner Neuproduktion unter der Musikalischen Leitung von Christian Thielemann im Streaming-Angebot.

Die „Samstagszeitung“ befasst sich vor allem mit Themen rund um Finanzen und Wirtschaft. Chefredakteur ist laut Impressum Thomas Bremer aus Leipzig. Er hat auch den Artikel über Jens Reime geschrieben. „Oberbürgermeister für Bautzen: Will sich Rechtsanwalt Jens Reime um dieses Amt bewerben?“, fragt Bremer darin.

Ein "Konsensrat" für Bautzen?

Er schreibt: „Als Retter von Anlagengeldern hat sich Jens Reime in den letzten Jahren einen sehr guten Namen gemacht.“ Noch halte sich Reime auf Rückfragen bedeckt, heißt es weiter, „aber so zwischen den Zeilen kann man dann schon erkennen, dass es ihm Spaß machen würde, in seiner Heimatstadt etwas zu bewegen abseits des politischen Lagerdenkens, was es laut Reime leider auch in Bautzen gibt“. Reime traue sich zu, so etwas wie einen „Konsensrat“ in Bautzen auf die Beine zu stellen, heißt es weiter.

Rechtsanwalt Jens Reime kennt den Text, das bestätigt er gegenüber Sächsische.de. Er selbst hatte ihn auf Twitter geteilt. Trotzdem dementiert er jegliche Ambitionen, sich für das Amt des Oberbürgermeisters zu bewerben. Vielmehr handele es sich bei dem Artikel um einen Aprilscherz.

Tatsächlich ist der Text am 1. April veröffentlicht worden. Er kenne den Autoren des Artikels – und habe darauf gewartet, dass sich die Ersten mit Fragen melden. „Ich bin parteilos und als Anwalt vollends ausgebucht“, erklärt Reime. „Der Text ist ein Joke, den ich nicht initiiert habe.“ 

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Bautzen