SZ +
Merken

Oberlandnotizen

Kreisarbeitsamt soll Rede und Antwort stehen Oppach. Der Deutsche Frauenring Oberlausitz lässt nicht locker. Für den 14. Juni hat die Vorsitzende Heidemarie Fischer nun den Fachdienstleiter für Beschäftigung...

Teilen
Folgen

Kreisarbeitsamt soll Rede und Antwort stehen

Oppach. Der Deutsche Frauenring Oberlausitz lässt nicht locker. Für den 14. Juni hat die Vorsitzende Heidemarie Fischer nun den Fachdienstleiter für Beschäftigung und Arbeit im Landkreis, Gernot Kaus, sowie Mitglieder des Vermittlungsausschusses nach Oppach eingeladen. Sie sollen den Frauen und Männern Rede und Antwort zur Umsetzung von Hartz IV im Landkreis stehen. Die Veranstaltung beginnt 16 Uhr im Haus III der ehemaligen Grundschule. (SZ)

Neue Entgelte für die Benutzung von Sportstätten

Ebersbach. In seiner jüngsten Sitzung hat der Stadtrat mit zwei Enthaltungen eine neue Benutzungs- und Entgeltordnung für Sportstätten, Gemeinschaftsräume, Klassen- und Sitzungszimmer der Stadt beschlossen. Die letzte Kalkulation stammte aus dem Jahr 2000 und musste jetzt überarbeitet werden. Wie bereits in der alten Entgeltordnung festgelegt, werden Nutzer auch jetzt wieder mit 35 Prozent an den eigentlichen Kosten beteiligt. Die Entgeltordnung kann bei Interesse in der Stadtverwaltung eingesehen werden. (SZ/ym)

Brunnenfest verspricht Geschmack nach Sommer

Oppach. Von Freitag bis Sonntag gibt es rund um die Oppacher Mineralquellen wieder ein buntes und unterhaltsames Programm beim alljährlichen Brunnenfest. Lust auf den Sommer machen schon Freitagabend Radio Lausitz mit DJ Happy Vibes und DJ Nicolaus. Nach einem Tag für Jung und Alt sind am Sonnabend ab 19 Uhr Stars wie Lutricia Mc Neal, Ottawan und Rednex zu erleben. Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Fitness und der Familien. (SZ)