merken
PLUS Görlitz

Oberlausitzer Wölfe haben Nachwuchs

Den Experten im Freistaat liegen Fotos von Welpen vor. Bei anderen Rudeln gibt es Hinweise auf säugende Jungtiere.

Diese Wolfswelpen wurden in Niederschlesien fotografiert.
Diese Wolfswelpen wurden in Niederschlesien fotografiert. © Robert Myslajek

Die Wolfsrudel im Freistaat werden auch in diesem Jahr Nachwuchs haben. Darauf deuten erste Zahlen des Wolfsmonitoring hin, das sich in den Sommermonaten auf den Nachweis von Welpen konzentriert. Vor gut zwei Monaten begann die Wurfzeit der Wölfe.

Welpen im Norden und Nordosten von Sachsen

Videoaufnahmen zeigen nun, dass das Rudel "Knappenrode/Seenland" im Nordosten von Sachsen sieben Welpen hat. Aus dem Territorium des Rudels "Authausener Wald" gibt es drei Fotos. Der Authausener Wald ist ein früherer Truppenübungsplatz und  liegt nordöstlich von Leipzig im Landkreis Nordsachsen und gehört zum Naturpark Dübener Heide. 

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Von fünf weiteren Rudeln liegen Aufnahmen von Fähen, also das weibliche Wolfstier, mit Gesäuge vor. Sie bestätigen, dass es auch dort Nachwuchs gibt. Dazu gehören die Rudel »Dauban«, »Hohwald«, »Königshainer Berge«, »Neustadt/Spremberg« und »Nochten«. Auch im Raum Daubitz/Weißkeißel gelang so der Nachweis einer Reproduktion.  

Wie das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) am Dienstag mitteilte, werden derzeit zur Beobachtung der Wölfe vor allem automatische Wildkameras eingesetzt, damit die Tiere nicht gestört werden. 

Endgültige Zahlen für 2019/2020 liegen im September vor

Mit der Geburt der Welpen startet gleichzeitig am 1. Mai das neue Monitoringjahr, das am 30. April des darauffolgenden Jahres endet. Die komplexe Datenauswertung benötigt Zeit. Deshalb liegen in der Regel erst im September die endgültigen Daten für das jeweils abgelaufene Monitoringjahr vor. Für das am 30. April abgeschlossene Monitoringjahr 2019/20 gibt die Fachstelle Wolf als Zwischenergebnis bekannt, dass im Jahresverlauf 2019 bereits 24 Rudel in Sachsen bestätigt werden konnten. Zum Abschluss des Monitoringjahres 2018/19 waren es 22 Rudel in Sachsen.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz