merken
PLUS

Offene Fragen bei Vereinsfinanzen

Der Ortschaftsrat Schmiedeberg hat auf seiner jüngsten Sitzung über die Finanzierung der Vereine beraten, wie Ortsvorsteher Falko Uyma mitteilte. Dabei sind derzeit nach der Eingemeindung zu Dippoldiswalde noch viele Fragen offen.

Der Ortschaftsrat Schmiedeberg hat auf seiner jüngsten Sitzung über die Finanzierung der Vereine beraten, wie Ortsvorsteher Falko Uyma mitteilte. Dabei sind derzeit nach der Eingemeindung zu Dippoldiswalde noch viele Fragen offen. Hauptproblem ist derzeit, dass es noch keinen gültigen Haushaltsplan gibt, und weder Ortschaftsrat noch Vereine eine Grundlage haben, auf der sie verlässlich planen können.

Die Ortschaften in der Stadt Dippoldiswalde haben ein eigenes Budget, das auch größer ist, als es früher in Schmiedeberg war. „Wir wissen derzeit aber nicht, wie weit die Vereine auch direkt vom Rathaus Unterstützung bekommen und wie viel sie aus unserem Topf benötigen. So können wir auch gegenüber den Vereinen keine konkreten Aussagen machen“, sagt Uyma.

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Er nennt Beispiele wie die SG Stahl Schmiedeberg, die für das Werner-Krauß-Gedächtnis-Turnier für die Nachwuchsfußballer einen Zuschuss beantragt hat. Der Termin dafür ist im Juni. Da müssten die Sportler langsam wissen, womit sie rechnen können. Ähnlich geht es dem Heimatverein in Naundorf „Ottos Eck“. Der will einen Obelisken erneuern und müsste damit auch beginnen, wenn dieses Jahr noch etwas werden soll. „Da sind derzeit noch zu viele Fragen offen“, sagt Uyma zur Situation der Vereinsfinanzierung. (SZ/fh)