merken
PLUS Zittau

Olbersdorf baut weiter am O-See

Wenn alles läuft wie geplant, ist der Strand-Bereich schon im nächsten Sommer um eine große Attraktion reicher. Und neue Sport- und Spielgeräte gibt es auch.

Der Spielplatz am Olbersdorfer See soll neue Spielgeräte bekommen. Und auch eine ganz neue Attraktion wird gebaut.
Der Spielplatz am Olbersdorfer See soll neue Spielgeräte bekommen. Und auch eine ganz neue Attraktion wird gebaut. © Matthias Weber

Die Olbersdorfer Gemeinderäte sind sich einig: Ihr See ist das touristische Pfund und das Highlight am Fuße des Zittauer Gebirges. Seit für die Landesgartenschau 1999 aus einem Tagebaurestloch ein Naherholungsgebiet entstanden ist, hat sich die Gemeinde auf die Fahnen geschrieben, es nachhaltig weiterzuentwickeln.

1,3 Millionen Euro hat die kleine Gemeinde in den letzten Jahren am See investiert. Und auch das neueste Projekt kostet: 300.000 Euro sollen schnellstmöglich in mehr Attraktivität am Strand verbaut werden. Vorbehaltlich der Fördermittelzusage - die Gemeinde geht davon aus, dass 90 Prozent der Summe aus Fördertöpfen des Freistaats kommt - hat der Gemeinderat das Projekt in dieser Woche auf den Weg gebracht.

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Gebaut werden soll ein sogenannter Pumptrack, eine Art Berg- und Talbahn für Mountainbiker mit Wellen, Sprüngen und Steilwandkurven - ein Bewegungsparcour, der vor allem bei Jugendlichen gerade sehr angesagt ist. Die Gemeinde hatte sich mit dem Projekt im Frühjahr bei einem Mit-Mach-Wettbewerb des Freistaats beteiligt - und ein Preisgeld von 30.000 Euro erhalten. 

Außerdem soll der Strandspielplatz komplett erneuert werden. Die größtenteils hölzernen Spielgeräte, die inzwischen über zehn Jahre alt sind, müssen ohnehin ersetzt werden, erklärt Olbersdorfs Bauamtsleiter Michael Noack. Die Landschaftsplaner vom Oppacher Büro "Neuland", die am See schon seit Jahren mit der Gemeinde zusammenarbeiten, haben den Spielplatz jetzt neu und nachhaltiger konzipiert. 

Weiterführende Artikel

Abgefahren: Neues Highlight am O-See

Abgefahren: Neues Highlight am O-See

Die Idee lag schon lange in der Schublade. Dank eines unverhofften Preisgeldes kann Olbersdorf sie jetzt umsetzen. Mountainbike-Fans wird's freuen.

"Dann machen wir eben Halbe-Halbe"

"Dann machen wir eben Halbe-Halbe"

Der Olbersdorfer See mit seinem herausragenden Landschaftspark ist für Einwohner und Touristen nicht mehr wegzudenken. Wer fragt da schon noch, was das gekostet hat?  

Schon zu Beginn der Badesaison 2021 will Olbersdorf den neuen Spielplatz und den Pumptrack eröffnen. Unabhängig davon arbeitet die Gemeinde zusammen mit dem Planungsbüro bereits an der nächsten Millionen-Investition am O-See: Der Neugestaltung der gesamten Uferpromenade.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau