merken

Freital

Oldtimer in Grillenburg

Zur 8. Gedenkfahrt an die ehemalige Rennstrecke im Tharandter Wald  waren zahlreiche historische Motorräder zu sehen. Die schönsten Bilder. 

Organisator Hans-Jörg Schubert aus Kurort Hartha kam mit seiner Norton 16H, Baujahr 1939, zur 8. Oldtimer-Gedenkfahrt „Grillenburger Dreieck“.
Organisator Hans-Jörg Schubert aus Kurort Hartha kam mit seiner Norton 16H, Baujahr 1939, zur 8. Oldtimer-Gedenkfahrt „Grillenburger Dreieck“. © Andreas Weihs

Im Zweijahresrhythmus treffen sich Freunde historischer Zweiräder zum Gedenken an das "Grillenburger Dreieck" - die Motorsport-Rennstrecke, die von 1927 bis 1933 im Tharandter Wald zwischen Grillenburg, Naundorf und Klingenberg-Colmnitz bestand und als erster Sachsenring in die Geschichte einging. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden