SZ + Hoyerswerda
Merken

Orientalisch genießen in Hoyerswerda

Noch sind die Gaststätten zu. Neustarts werden ersehnt. Heute vorgestellt: das MazareSharif Hoyerswerda (Rostam Geso).

Von Uwe Jordan
 2 Min.
Teilen
Folgen
Vater-Sohn-Team: Sharif und Rostam Geso im Mazare-Sharif – dem afghanischen Restaurant von Hoyerswerda an der Bautzener Allee 93 A (Haltestelle Rosarium).
Vater-Sohn-Team: Sharif und Rostam Geso im Mazare-Sharif – dem afghanischen Restaurant von Hoyerswerda an der Bautzener Allee 93 A (Haltestelle Rosarium). © Foto: Uwe Jordan

Hoyerswerda. Der Monat Ramadan, in dem der Koran offenbart wurde ... werde ... gefastet ... Auch eßt und trinkt des Nachts, bis ihr im Morgenstrahl einen weißen Faden von einem schwarzen unterscheiden könnt. Tagsüber aber haltet Fasten bis zur Nacht ...“ Koran, Sure 2 (Al-Bakarah / „Die Kuh“), Vers 186 / 188. Ungewöhnlicher Auftakt für einen Artikel über Essen! Aber am Abend des heutigen 23. April beginnt der Ramadan 2020 – eben auch im Imbiss Mazare-Sharif an Hoyerswerdas Rosarium.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Hoyerswerda