merken
PLUS

Ortsdurchfahrt ist in Planung

Im zweiten Halbjahr sollen die beiden Brücken an der Hirschbacher Ortsdurchfahrt erneuert werden. Darüber informierte Bürgermeister Markus Dreßler (CDU) den Stadtrat in der jüngsten Sitzung. Ob dieser...

Im zweiten Halbjahr sollen die beiden Brücken an der Hirschbacher Ortsdurchfahrt erneuert werden. Darüber informierte Bürgermeister Markus Dreßler (CDU) den Stadtrat in der jüngsten Sitzung. Ob dieser Plan gehalten werden kann, hänge aber davon ab, dass die dafür eingeplanten Fördermittel auch bewilligt werden. Im kommenden Jahr soll dann die Ortsdurchfahrt auf einer Länge von 890 Meter ausgebaut werden. Auch hier gibt es einen Vorbehalt. Denn auch im Nachbarort Reinhardtsgrimma soll die Ortsdurchfahrt gebaut werden. Dazu wird dort eine Vollsperrung nötig werden. Die Ortsdurchfahrt in Hirschbach käme dann als Umleitungsstrecke in Betracht. Allerdings wurde dazu noch keine abschließende Regelung getroffen. Der Kreis, der für Hirschbach zuständig ist, wolle sich dazu noch mit dem für Reinhardtsgrimma zuständigen Landesamt für Straßenbau und Verkehr verständigen.

Im Zuge des Hirschbacher Straßenbaus soll die Ortsdurchfahrt Gehwege und neue Entwässerungskanäle bekommen. Vorhandene Kanäle werden erneuert. Die Straßenführung soll nicht verändert werden, sagt Dreßler. Es werde nur geringfügige Trassenkorrekturen in Lage und Höhe geben. Die vorhandenen Wegebeziehungen und Grundstückszugänge sollen erhalten bleiben. (SZ/mb)

Klinik Bavaria Kreischa
PERSPEKTIVEN SCHAFFEN – TEAMGEIST (ER-)LEBEN
PERSPEKTIVEN SCHAFFEN – TEAMGEIST (ER-)LEBEN

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.