merken
PLUS

Ostern in der Marienkirche

Ostergottesdienste – Feier der Auferstehungshoffnung. Eine Einladung in die Marienkirche.

Der Osterfestkreis beginnt am Gründonnerstag 19 Uhr mit der Feier des Heiligen Abendmahls. Am Abend vor dem Rüsttag zum Passahfest hielt Jesus mit seinen Freunden das traditionelle Mahl und deutete Brot und Wein als seinen Leib und sein Blut, das bald geopfert würde. Karfreitag ist der Tag, an dem Jesus den Tod am Kreuz starb. Um 10 Uhr halten wir einen Gottesdienst mit Abendmahlsfeier, den ein Gesangquartett musikalisch festlich gestaltet. Die Predigt beschäftigt sich mit dem 4. Gottesknechtslied aus dem Jesajabuch, dessen Inhalt die Christen als Vorwegnahme des Leidensweges von Jesus aus Nazareth deuteten. Um 17 Uhr wird in der Kirche die Lukaspassion von Georg Philipp Telemann aus dem Jahre 1744 aufgeführt. Der frühere Domkantor Andreas Weber aus Meißen leitet das Collegium musicum aus Dresden, Gesangs- und Instrumentalsolisten und die Kantorei der Marienkirchgemeinde. Ein lohnenswertes musikalisches Ereignis, von denen es wegen gekürzter Fördermittel leider nicht mehr viele geben wird. Karten an der Abendkasse.

Ostersonntag. Schon um 5 Uhr beginnt die Feier der Osternacht, anspielend auf die Erzählung, dass Frauen am frühen Morgen nur das leere Grab vorgefunden haben und von einem Boten Gottes (Engel) die Nachricht von der Auferstehung Jesu. Vor der Kirche brennt ein Feuer. Wir entzünden daran Kerzen und tragen nach frühchristlicher Tradition das Licht in die Kirche als Zeichen dafür, dass wir mit Jesus auferstehen, wie er Licht für die Welt sein wollen. Vier Taufen gibt es in der Osternacht. Anschließend wird zum Osterfrühstück eingeladen. Um 10 Uhr ist ein von der Kantorei ausgestalteter Festgottesdienst mit zwei Taufen. Inhaltlich betrachten wir einen Ausschnitt vom Isenheimer Altar, den Matthias Grünewald um 1500 gestaltet hat.

Anzeige
Der Palais Sommer 2020 kann stattfinden!
Der Palais Sommer 2020 kann stattfinden!

Jetzt die Zukunft des Festivals mit Spenden sichern.

Am Ostermontag ist um 10 Uhr ein Gottesdienst mit Taufe und Posaunenchor. Die Predigt hält da Pfarrer Busse aus Dresden.