merken

Ottendorf-Okrilla stockt Kita-Personal auf

Mit mehr Erziehern als gesetzlich vorgesehen will die Gemeinde Ottendorf-Okrilla für Entlastung sorgen. Doch das kostet.

In den vier durch die Gemeinde Ottendorf-Okrilla betriebenen Kitas kümmern sich künftig mehr Erzieher um die Kinder. Das liegt nicht nur am neuen Betreuungsschlüssel, sondern auch an zwei zusätzlichen Stellen, die von der Gemeinde geschaffen wurden. © dpa/Arno Burgi

Ottendorf-Okrilla. Die Personalstärke in den Kitas der Gemeinde Ottendorf-Okrilla hat in den vergangenen Monaten immer wieder für Diskussionen gesorgt. Vonseiten der Elternvertreter wurde dabei die Einhaltung des Betreuungsschlüssels bezweifelt. Die Gemeindeverwaltung wies den Vorwurf stets zurück. Nun hat der Gemeinderat entschieden, sogar noch mehr Erzieher einzustellen als es die gesetzlichen Vorgaben vorsehen. Das soll einen Puffer schaffen, um kurzfristige Ausfälle besser kompensieren zu können, und außerdem ein Zeichen in Richtung der Eltern sein. Und das lässt sich die Gemeinde einiges kosten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden