merken

Ottendorf prüft Kita-Qualität

Die Gemeinde will wissen, was in ihren Einrichtungen besser werden muss. Dafür werden Eltern und Mitarbeiter befragt.

Durch eine Befragung von Mitarbeitern und Eltern will Ottendorf-Okrilla herausfinden, woran es in den vier Kitas der Gemeinde hapert.
Durch eine Befragung von Mitarbeitern und Eltern will Ottendorf-Okrilla herausfinden, woran es in den vier Kitas der Gemeinde hapert. © Symbolbild: dpa

Ottendorf-Okrilla. Stimmt die Betreuungsqualität in den Kitas oder stimmt sie nicht? Und falls nicht, woran liegt das? Über diese Fragen sind im Gemeinderat von Ottendorf-Okrilla seit anderthalb Jahren immer wieder Diskussionen entbrannt. Elternvertreter und Teile des Gremiums bemängeln die personelle Ausstattung und bezweifeln die Einhaltung des Betreuungsschlüssels, die Gemeindeverwaltung weist die Vorwürfe zurück. Das Problem: Einen Maßstab, an dem die Qualität und deren Entwicklung gemessen wird, gibt es nicht. Doch das soll sich nun ändern. Dazu sollen sowohl die Eltern als auch die Erzieher nach ihrer Meinung befragt werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden