merken
PLUS

Oybin und Jonsdorf wollen Geld für Turnhallen

Oybin/Jonsdorf. Die Gemeinden Oybin und Jonsdorf wollen sich an einem gemeinsamen Fördermittelantrag der Verwaltungsgemeinschaft Olbersdorf beteiligen, um ihre Turnhallen sanieren zu können. Das haben die Gemeinderäte in ihren jeweiligen Sitzungen in dieser Woche beschlossen.

Oybin/Jonsdorf. Die Gemeinden Oybin und Jonsdorf wollen sich an einem gemeinsamen Fördermittelantrag der Verwaltungsgemeinschaft Olbersdorf beteiligen, um ihre Turnhallen sanieren zu können. Das haben die Gemeinderäte in ihren jeweiligen Sitzungen in dieser Woche beschlossen.

Auf Initiative der Gemeinde Oybin versucht die Verwaltungsgemeinschaft, insgesamt drei Millionen Euro für die Sanierung der Turnhallen in den vier Gemeinden aus dem Zukunftsinvestitionsprogramm des Bundes zu bekommen. Mit dem Programm soll die Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur gefördert werden. Die Turnhallen in Oybin, Jonsdorf, Olbersdorf und Bertsdorf haben einen erheblichen Sanierungsbedarf. Alle vier Gemeinden versprechen sich von deren Sanierung eine Verbesserung der Bedingungen für den Schul- und Vereinssport. Gleichzeitig soll mit der Sanierung der Turnhallen auch der Energieverbrauch in den Gebäuden gesenkt werden.

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Im Falle einer Auswahl müssen die Gemeinden wohl jeweils nur einen Eigenanteil in Höhe von zehn Prozent betragen. Das wird nämlich Gemeinden in Haushaltsnotlage beim Zukunftsinvestitionsprogramm zugebilligt. (SZ/se)