SZ + Großenhain
Merken

Palais-Gastronomie wird ausgeschrieben

Noch in diesem Jahr soll das Angebot in Zabeltitz privatisiert werden. Im Kulturschloss Großenhain ist das zwar wünschenswert, aber schwieriger.

Von Kathrin Krüger
 2 Min.
Teilen
Folgen
Das Kulturzentrum Großenhain bewirtschaftet auch die Gastronomie im Zabeltitzer Palais. Doch das soll sich ändern.
Das Kulturzentrum Großenhain bewirtschaftet auch die Gastronomie im Zabeltitzer Palais. Doch das soll sich ändern. © Kristin Richter

Zabeltitz/Großenhain. Die Stadtverwaltung unterstützt das Kulturzentrum Schloss in diesem Jahr mit 302.000 Euro zur Deckung eines Fehlbetrages. Das sind circa 20.000 Euro mehr als im Vorjahr. Damit ist zwar nur die kulturelle Bildung im Fokus, also der Veranstaltungsbetrieb. Trotzdem kam die Diskussion im Stadtrat auch wieder auf die Gastronomie.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Großenhain