merken
PLUS Kamenz

Panzergranate gesprengt

In einem Wald nahe Kamenz hatten Spaziergänger einen verdächtigen Gegenstand entdeckt. Spezialisten haben ihn unschädlich gemacht.

Eine derartige Granate ist am Dienstag in einem Waldstück bei Kamenz gefunden worden. Sie wurde vor Ort gesprengt.
Eine derartige Granate ist am Dienstag in einem Waldstück bei Kamenz gefunden worden. Sie wurde vor Ort gesprengt. © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa (Symbolfoto)

Kamenz. Ein lauter Knall kündete Dienstagnachmittag bei Kamenz von der Sprengung einer Granate. Der Sprengkörper war am Morgen von Spaziergängern im Wald von Zschornau gefunden worden, teilt Polizeisprecherin Anja Leuschner mit. 

Die Polizei wurde informiert. Eine Streife entdeckte vor Ort weitere Munitionsstücke. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst wurde verständigt.Die Spezialisten begutachteten die Fundmunition. Es handelte sich um eine Panzersprenggranate sowie einen Teil einer solchen.

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.

Gegen Mittag entschieden die Fachkräfte, dass eine Sprengung vor Ort notwendig ist. Es machten sich umfangreiche Absperrmaßnahmen im Umkreis von einem Kilometer erforderlich. Auch der Luftraum war hiervon betroffen. 

Zahlreiche Einsatzkräfte von Polizei sorgten für die Sperrung der Umgebung inklusive aller Waldwege sowie für die Einstellung des Flugverkehrs. Auch eine Wasserleitung, welche in der Nähe verlief, wurde drucklos gemacht.

Am Nachmittag erfolgten schließlich die kontrollierte Sprengung der Munition und die Aufhebung aller Sperrungen. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz