SZ + Niesky
Merken

Wie der Park in Diehsa wieder attraktiv wird

Der Feuerwehrverein kümmert sich seit Jahren um das grüne Kleinod. Dafür hat es jetzt Geld gegeben - und etwas Neues ist bereits geschaffen.

Von Steffen Gerhardt
 4 Min.
Teilen
Folgen
Vorsitzender Carsten Schulze (links) und Dietmar Wendrich (rechts) vom Feuerwehrverein Diehsa stehen auf der neuen Holzbrücke, die jetzt geschaffen wurde. Eine weitere Brücke wurde bereits im Frühjahr im Park erneuert.
Vorsitzender Carsten Schulze (links) und Dietmar Wendrich (rechts) vom Feuerwehrverein Diehsa stehen auf der neuen Holzbrücke, die jetzt geschaffen wurde. Eine weitere Brücke wurde bereits im Frühjahr im Park erneuert. © André Schulze

Es ist geschafft, eine neue Holzbrücke ziert den Übergang des Dorfbaches in den Schlosspark Diehsa. Brückenbauer ist in diesem Fall der Feuerwehrverein Diehsa. Für die über 40 Mitglieder ist der Park inzwischen zum "Patenkind" geworden. Seit fünf Jahren kümmert sich der Verein darum, dass in diesem grünen Kleinod nichts verlottert.  Vereinsvorsitzender Carsten Schulze erzählt, dass mit einem Frühjahrsputz alles begonnen hat. An diesem beteiligten sich nicht nur die Vereinsmitglieder, sondern auch Einwohner des Ortes. Die Gemeinde Waldhufen und die  Jänkendorfer Agrar GmbH bieten technische Hilfe an und für die Verpflegung der Akteure sorgt der Gasthof "Am Markt".  In dieser Zusammensetzung folgte jedes Jahr so ein Einsatz und der Verein ist allen Beteiligten für das selbstlose Mittun dankbar, sagt Carsten Schulze. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Niesky