merken
PLUS

Dresden

Parkeisenbahn rollt im Großen Garten

Am Wochenende kutschiert die Schmalspurbahn wieder Fahrgäste durch den Park. Das müssen Mitfahrer beachten.

Am kommendem Sonnabend , 13 Uhr, geht's wieder los: Die Parkeisenbahn startet zur ersten Fahrt durch den Großen Garten.
Am kommendem Sonnabend , 13 Uhr, geht's wieder los: Die Parkeisenbahn startet zur ersten Fahrt durch den Großen Garten. © dpa/Arno Burgi (Archiv)

Dresden. Am Sonnabend werden im Großen Garten wieder altbekannte Geräusche zu hören sein - dann rattern endlich die Mini-Eisenbahnen wieder durch Dresdens größten Park. Die Parkeisenbahn nimmt nach dem Corona-Stillstand ihren Betrieb wieder auf. Allerdings gibt es auch hier, wie in vielen anderen Bereichen, Einschränkungen.

"Wir werden zunächst nur mit einem eingeschränkten Fahrbetrieb von wöchentlich Mittwoch bis Sonntag starten", teilt Parkeisenbahn-Leiter Robert Böpple mit. Auch auf der Strecke gibt es Änderungen: "Wir bieten zunächst nur Rundfahrten ab dem Hauptbahnhof 'An der Gläsernen Manufaktur' an. Der Aus- und Einstieg an anderen Bahnhöfen der Parkeisenbahn ist zurzeit leider nicht möglich." 

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium & Praxis vereinen? Bis zum 1. Oktober an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- & Masterstudiengänge bewerben!

Außerdem gilt auch hier der vorgeschriebene Mindestabstand von 1,50 Meter. Dazu wurden im Kassenbereich Hinweisschilder und Markierungen angebracht.  Im Innenbereich  des Bahnhofs müssen die Besucher eine Mund- und Nasen-Abdeckung tragen. 

"Unsere kleinen Parkeisenbahner werden in der ersten Phase des eingeschränkten Fahrbetriebes noch nicht dabei sein", so Böpple mit Blick auf die Mitarbeiter vor Ort. Dennoch freue er sich auf die Saison und sieht in der Wiederinbetriebnahme der Parkeisenbahn ein gutes Zeichen, dass es Schritt für Schritt zurück ins Kulturelle Leben der Stadt geht.

Jedes Jahr nutzen rund eine viertel Million Fahrgäste die rollende Attraktion im Großen Garten. Die Schmalspurbahn fährt auf einer sechs Kilometer langen Tour durch den Park. Das sind alle wichtigen Informationen zur neuen Saison:

  • Mittwoch bis Freitag alle 35 Minuten zwischen 13 und 18 Uhr ab Hauptbahnhof An der Gläsernen Manufaktur, Lennéstraße 5
  • Samstags, Sonntags und an Feiertagen verkehren zwei Züge im Abstand von 18 Minuten zwischen 13 und 18 Uhr ab Hauptbahnhof An der Gläsernen Manufaktur
  • Die Parkeisenbahn setzt überdachte und offene Wagen ein. Die Rundfahrt durch den Großen Garten auf 5,6 km dauert ca. 30 - 35 Minuten.
  • Preise: Erwachsene 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, Familienkarte (zwei Erwachsene mit bis zu vier Kinder) 12 Euro
  • Bereits erworbene Parkeisenbahncards werden um den Zeitraum von zwei Monaten verlängert.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden