SZ +
Merken

Parkplätze in Riesa jetzt doppelt so teuer

An Parkautomaten werden 0,50 Euro pro halbe Stunde fällig. Am Käferberg und Technikum greift nundie Parkflatrate.

Teilen
Folgen

Von Robert Reuther

Riesa. Die neue Parkgebührenverordnung in Riesa ist ab sofort gültig. Das teilte die Stadtverwaltung auf Anfrage der SZ mit. Damit müssen alle Autofahrer an jenen Plätzen mit einem Parkautomaten jetzt 0,50 Euro pro halbe Stunde parken bezahlen, vorher waren es 0,25Euro. Auf den Stellplätzen „Am Käferberg“ und „Am Technikum“ gilt nun die Parkflaterate, für einen Euro kann man nun einen ganzen Tag sein Auto abstellen.

Eigentlich war der Stichtag für die Einführung bereits vor zwei Wochen. Damals hatten allerdings technische Probleme beim Programmieren der Parkscheinautomaten einen pünktlichen Start verhindert. Als neue Frist hatte man sich in Rathaus den heutigen Tag gesetzt. Die Techniker kamen allerdings dann doch schneller als gedacht, so dass jetzt alle Automaten in Betrieb sind.

Anfangs haben die Mitarbeiter des Ordnungsamtes noch Informationen zur Änderung der Parkgebührenordnung an die Autos angebracht, jetzt werden aber wieder normale Kontrollen durchgeführt. Wer ohne Parkschein- oder -uhr erwischt wird, für den kann es teuer werden. Bis zur halben Stunde kostet es 5 Euro, bis zu einer Stunde 10Euro, bis zwei Stunden 15 Euro, bis drei Stunden 20 Euro und ab drei Stunden 25 Euro.