SZ +
Merken

Party auf der Autobahn

Fest. Unternehmer aus der Sächsischen Schweiz laden am 9. Dezember auf die Piste ein.

Teilen
Folgen

Von Jana Klameth

Ein Tag der offenen Autobahn war schon einmal vor Wochen angekündigt worden. Angesichts der Jahreszeit dachte das Landratsamt Sächsische Schweiz an einen Weihnachtsmarkt auf der fast fertigen, aber noch nicht für den Verkehr freigegebenen A17 hinter Pirna. Dieses Vorhaben scheiterte jedoch daran, dass sich keine Händler fanden (SZ berichtete).

„Doch jetzt haben sich doch noch einige Unternehmer aus der Sächsischen Schweiz zusammengetan und organisieren ein großes Volksfest auf der Strecke“, freut sich Annette Hörichs, Sprecherin des Landratsamtes Sächsische Schweiz. Am 9. Dezember sind Interessenten eingeladen, auf der A17 spazieren zu gehen. Kinder können sich auf den Weihnachtsmann freuen, der mit einem Trike kommen wird. Außerdem können die Kleinen malen, Roller fahren, basteln und vieles mehr. Die Erwachsenen können sich in der Zeit Glühwein und Gegrilltes schmecken lassen.

Ab 19 Uhr steigt dann die Autobahnparty mit Radio Dresden 103 Punkt 5. André und die Morgenmädels werden gemeinsam mit der Band „Pfefferminz“ und DJ Andreas Balzer für die nötige Stimmung sorgen. „Höhepunkt des Abends wird das Höhenfeuerwerk“, kündigt Ralf Böhmer vom Aktiv Hotel Pirna an, der einer der Organisatoren ist.

Da an diesem Tag die Autobahn vor allem für Fußgänger da sein soll, sollte man sein Auto in Pirna abstellen und den Busshuttle (aller 20 Minuten) nutzen, den die OVPS einrichten wird. Für einen Euro kann man mit dem Bus vom Pirnaer Busbahnhof zur A17 und zurück fahren.