SZ + Pirna
Merken

Passt die Kirnitzschtalbahn durch Bad Schandau?

Die Strecke soll in beide Richtungen verlängert werden. Ingenieure müssen jetzt herausfinden, ob das geht.

Von Dirk Schulze
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Kirnitzschtalbahn ist eine Touristenattraktion. Sie soll zum modernen Verkehrsmittel ausgebaut werden.
Die Kirnitzschtalbahn ist eine Touristenattraktion. Sie soll zum modernen Verkehrsmittel ausgebaut werden. © Daniel Schäfer

Es ist eins der ambitioniertesten Verkehrsprojekte in der jüngeren Geschichte der Sächsischen Schweiz: die Verlängerung der Kirnitzschtalbahn. Die historische Straßenbahn, die aktuell zwischen dem Kurpark in Bad Schandau und dem Lichtenhainer Wasserfall pendelt, soll in beide Richtungen verlängert werden. Talaufwärts bis zur Neumannmühle und in der Gegenrichtung bis über die Elbe zum Nationalparkbahnhof.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna