merken
PLUS

Pattis noch nicht in Villa Sorgenfrei

Ab November ist Mario Pattis neuer Gastgeber der Villa Sorgenfrei. Mit dieser Information gingen Ende September Julia und Björn Zierow sowie der Dresdner Gourmetkoch Mario Pattis und seine Lebensgefährtin Katrin Röhlich an die Öffentlichkeit.

Ab November ist Mario Pattis neuer Gastgeber der Villa Sorgenfrei. Mit dieser Information gingen Ende September Julia und Björn Zierow sowie der Dresdner Gourmetkoch Mario Pattis und seine Lebensgefährtin Katrin Röhlich an die Öffentlichkeit. Doch bis jetzt sind Pattis und Röhlich noch nicht eingezogen.

Besitzer des Hotels und der Gaststätte ist der im oberfränkischen Baunach (bei Bamberg) beheimatete Unternehmer Max Iann. Iann hatte die Villa Sorgenfrei am Augustusweg vor zehn Jahren für 1,6 Millionen Euro erworben. Auf Nachfrage der SZ sagte Iann, dass die Verträge mit einem neuen Pächter noch nicht unterschrieben sind. Es gebe weitere Gespräche. Ob ein Vertrag mit Pattis oder einem anderen zustande komme, stehe jetzt noch nicht fest. Iann könne sich auch vorstellen, für Gastronomie und Hotel selbst einen Geschäftsführer einzusetzen.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

In jedem Falle, so betonte Iann, werde der Betrieb reibungslos weitergeführt. Bis zum Jahresende sei dafür die Familie Zierow verantwortlich. Alle Bestellungen und Feiern seien wie vereinbart gesichert.

Ins Gespräch ist die Villa Sorgenfrei gekommen, weil die aktuellen Betreiber, Björn und Julia Zierow im September ankündigten, das ehemalige Weingut am Augustusweg verlassen zu wollen, um wieder in ihrer ehemaligen Heimat im Norden Deutschlands tätig zu werden.

Die Villa Sorgenfrei war vor dem Besitzübergang an Max Iann von Hans-Henning und Jutta Hanson über Jahre mühevoll wieder saniert und zum Hotel mit 28 Betten nebst Restaurant ausgebaut worden. Aus wirtschaftlichen Gründen mussten Hansons 2004 die Immobilie abgeben. Sie wurde 2004 zwangsversteigert. Peter Redlich